Beratung zu Datenstrukturierung, Ontologien und semantischem Matching.

JANZZ.technology bietet Ihnen in diesem Fachbereich u.A. folgende Beratungsdienstleistungen an:

  • Design und Konzeption sowie Aufbau und Modellierung von Ontologien / Knowledge Graphs (Ontology Modeling)
  • Strukturierung und Mapping von komplexen, mehrsprachigen Daten im Bereich Berufsbilder und Kompetenzen
  • Anwendungen von semantischem Matching

JANZZ.technology verwendet semantische Technologien für die Optimierung von Auswahl- und Rekrutierungsprozessen, wodurch die Effizienz von bisherigen Matching-Resultaten substanziell gesteigert wird. Gleichzeitig wird eine erweiterte und verbesserte Nutzung von Datenbanken, Taxonomien und bestehenden Knowledge Graphs mit berufsbezogenen Inhalten ermöglicht. Die von bestehenden Datenbanken bereits verwendeten Klassifikationsstandards werden miteinbezogen um die Anbindung in einem weitergefassten Kontext zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang berät Sie JANZZ.technology bei:

  • Der Suche und Bestimmung von optimalen Datenquellen und Klassifikationssystemen inkl. Datenarchitektur
  • Der Auswahl von möglichen Einsatzgebieten semantischer Technologien und Anwendungen
  • Der Bestimmung des ROI von semantischen Technologien
  • Der Verwendung von semantischem Matching zur Optimierung von Datenbanken von Berufsbildern und Kompetenzen
  • Der Modellierung von Wissen im Kontext von Berufswelt und Kompetenzprofilen
  • Der kritischen Betrachtung und Überprüfung von existierenden Daten (inkl. Matchability Potential-Analyse) im Bereich Berufe, Kompetenzen und Qualifikationen
  • Der Evaluation und Analyse von bestehenden Taxonomien und Modellierungen von Knowledge Graphs
  • Der Entwicklung von individuellen Modellierungsverfahren mit unterschiedlichen Werkzeugen wie Protégé, Semafora OntoStudio, SKOS Editor, TopBraid Composer etc.

Zusätzlich zu Beratung und Anleitung bei Projekten zur Datenintegration und Anwendungen mit semantischem Matching bietet JANZZ.technology kontinuierlichen Support bzw. Beratungsleistungen über längere und komplexere Projekte hinweg an. Weiter werden Dienstleistungen zur Auswertung von Kundendaten und Beratung bei weiterführenden Fragen im Bereich von Daten zu Berufsbildern, Qualifikationen und Fähigkeiten angeboten.

Typischer Use-Case: «Build or buy?»
Eine der hauptsächlichen und wiederkehrenden Fragen im Bereich Daten und Ontologien ist diejenige, ob jeweils eine eigene Ontologie / Knowledge Graph gebaut und unterhalten werden soll oder ob es Sinn macht, eine solche zu einem Zeitpunkt einfach zu kaufen oder gar nur zu «nutzen» (z.B. als SaaS-Lösung). Dies ist speziell für Unternehmen relevant, die bereits versucht haben eine eigene Ontologie aufzubauen, diese aber durch fehlendes internes Fachwissen nicht mehr weiter ausbauen oder z.B. mangels Ressourcen und/oder finanziellen Mitteln nicht weiter unterhalten konnten. So sind in den letzten Jahren global hunderttausende von unterschiedlichen und oft sehr teuren  «Digital Graveyards» entstanden. JANZZ.technology kann Sie bei Ihren Evaluationen beraten und fachlich unterstützen und Ihnen klare Empfehlungen abgeben, in welchen Situationen welche Lösung nachhaltig Sinn macht und wie sich eine solche langfristig unterhalten und finanzieren lässt.

Kontaktieren Sie JANZZ.technology via E-Mail oder über das Kontaktformular für Ihre Anfragen in den Bereichen Datenstrukturierung, Knowledge Graphs und semantisches Matching, ob für eine unverbindliche Beratungsofferte oder falls Sie weiterführende Informationen zu unseren Produktion und bereits implementierten Lösungen wünschen.